Loading...
Rohöl-Preisentwicklung 2018-05-23T10:42:00+00:00

Rohöl-Preisentwicklung

ED beobachtet permanent die Preisentwicklung am Markt. Der Rohölpreis bestimmt die Tendenz für Heizöl bzw. für Otto- und Dieselkraftstoffe an den Tankstellen.

Informieren Sie sich hier über aktuelle Trends und statistische Entwicklungen am Rohölmarkt!

Kurse: Deutsche Bank Indikationen, Integration: ARIVA.DE

Brent-Öl
Brent ist die für Europa wichtigste Rohölsorte. Brent ist ein leichtes Rohöl mit niedrigerem Schwefelgehalt. Die europäische Leitsorte für Rohöl wird in London an der Warenterminbörse gehandelt. (Für Amerika ist die wichtigste Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) ). Brent Rohöl wird in Dollar pro Barrel gehandelt. Ein Barrel (Fam) entspricht 159 Liter.

Neben den staatlichen Abgaben, d.h. der Energiesteuer in Deutschland, bestimmt der Rohölpreis die Tendenz für Otto- und Dieselkraftstoffe an den Tankstellen bzw. für Heizöl. Tendenziell gilt, dass wenn der Rohölpreis um 10 Dollar bei einem Euro-Dollar-Wechselkurs von 1,05 € fällt, sich die Endverbraucherpreise um ca. 6 bis 7 Cent pro Liter verändern.

Dollarkurs
Da Rohöl an den internationalen Börsen in Dollar gehandelt wird, beeinflusst auch die Veränderung des Euro- und Dollarwechselkurses die Ölpreise. Je nach Höhe des Rohölpreises, ob 60 oder 90 Dollar, beeinflusst ein um 10 Cent stärker oder schwächer werdender Euro gegenüber dem Dollar den Rohölpreis um ca. 4 bis 6 Cent.

Das heißt, für uns Europäer gilt, dass wir neben dem Rohölpreis den Euro-Dollar-Wechselkurs beobachten sollten, um Rückschlüsse auf den Mineralölpreis zu ziehen, wobei 70 Prozent des Tankstellenpreises durch die staatlichen Abgaben und nicht durch den Rohölpreis bzw. Dollarkurs beeinflusst werden.

Das ED-Heizöl-Team freut sich auf Sie!

Immer gut informiert!

Mit dem ED-Newsletter nichts mehr verpassen – melden Sie sich jetzt an!